13.10.2012: Green River to Salt Lake City

Heute düsen wir ab auf Salt Lake City, Paps kommt endlich.

Aber zuerst mal Frühstück. Boah gibt es heute in diesem Hotel viele Kinder. Der ganze Raum ist bevölkert. So setzte sich auch ein Ami zu uns, da sonst alle Plätze besetzt sind. Und wie die halt so sind, wird ein bisschen Smal Talk betrieben. Menno es ist noch Morgen und dann noch auf Englisch???? Aber hey, langsam haben wirs echt drauf 😉

Danach ging es wider ab auf die Strasse. Durch viele Täler und wieder hoch und wieder runter. Am Strawberry Lake vorbei und immer tiefer Richtung schwarze Wolken. Und es wird auch immer kälter. Wir schwanken so zwischen 1500 bis 2500 Meter über Meer. Da wird es zeitweilen schon ein bisschen kalt. Ah ja Schnee haben wir ja auch gesehen. 😉

Unterwegs kommen wir an einem Outlet Dorf vorbei, welches wir natürlich stürmen wollen 😉 Von weitem fällt uns aber die beiden grossen Skisprungschanzen auf und plötzlich fällt bei uns auch der Groschen. Salt Lake City = Olympia = Doppel Gold = Simon Amann… Fliiiiiiiiiieg Simi fliiiiiiieg 😀

Nun sind also in Salt Lake City und warten auf die Ankunft von Raffi. Und tatsächlich, da ist er auch 😉 Trotz zu schwerem Koffer in Zürich, trotz Umsteigestress in Chicago weil zu wenig Personal da war (oder zu viele Reisende?) und trotz einem extrem langen Tag, er ist hier. Der Koffer leider nicht aber den kriegen wir morgen auch noch.
Es geht im gut, ein bisschen genervt und total uf de Schnurre aber trotzallem gehts im gut.
Demfall guet nacht allersits <3

   Send article as PDF