11.10.2012: Torrey to Blanding

Iiii was sind den das heute für Wolken überall? Aber wir haben Glück und fahren dem Regen immer davon. Aber ich glaube Morgen holt er uns ein. Wir schauen gerade den Wetterbericht und es sieht ein bisschen übel aus. Vielleicht können wir die Schilder am Strassenrand “Do not enter when flooded” endlich mal ernst nehmen 😉

Wir fuhren heute durch Capitol Reef National Park, am anderen Ende vom Lake Powell vorbei und weiter durch die einzigartige Landschaft von Utah. Sie widerholt sich aber ehrlich, wir können uns nicht wirklich sattsehen. Einfach schön. Danach machten wir noch den Loop im Natural Bridges National Monument. Dort gibt es natürliche Brücken, die vom Fluss geschaffen wurden. Der hatte vor einigen Jahren keine Lust mehr um den Felsen zu fliessen, also grub er sich ein Loch durch der Fels 😉 Da es aber so bewölkt war und alles irgendwie gleich aus sah (keine Schatten, nur überall gleiches diffuses Licht) sahen diese Brücken nicht so spektakulär aus.

Jetzt sind wir in Blanding, wider irgendwo im nirgendwo… Aber hauptsache wir haben ein Bett, eine Dusche und das Zimmer ist sauber 😉

So ich bin gespannt wie sich das Wetter entwickelt. Die grauen Wolken verheissen nichts Gutes und es gab auch einige Tornadowarnungen. Aber keine Sorge nicht bei uns.

   Send article as PDF