24.10.2012: San Francisco to Madera

Heute verlassen wir San Fancisco 🙁 Schaaaade, ich finds toll hier

Wir fahren heute auf dem Highway Nr. 1 an der Küste entlang. Und ich sage euch einfach: WOOOOOOOOOOOOOOOW. Ich liebe solche wilden stürmischen Küsten. Das Wasser ist zwar sehr kalt, aber ansonsten ist es einfach toll. Wir entdeckten sogar Pelikane. Läss oder??

Bei einem alten Leuchtturm haben wir auf den Felsen im Wasser noch wilde Robben gesehen und ein Pelikan ist ganz nah bei uns vorbei geflogen. Och wie schöööön. Will hier gar nicht mehr weg.

Da wir genug Zeit bis Los Angeles haben, gehen wir eben wieder zurück ins Landersinnere, damit wir noch Mammutbäume sehen. Also bye bye Küste, aber wir kommen wieder. Wir fuhren durch Erdbeer- und Himbeerplantagen, Baumwollfelder und sonstige Früchtchenfelder. Und so bald es ein bisschen hügelig wird, ist alles wieder kahl. Schon spannend

   Send article as PDF