Meine ersten Pullover

Ich war wieder mal im Haas. Eigentlich brauchte ich nur eine Palme aber es wurde dann ein bisschen mehr. Hmm… wie immer eigentlich.

Aber heute haben sich die Kinder auch noch was ausgesucht. Gleich als allererstes, war das Regal mit den Kinderstoffen und auch da, stand an erster Stelle ein Stoff, mit den Motiven aus dem Lieblingstrickfilm. Der musste natürlich gekauft werden, zwei zu eins. Ich hatte keine Chance.

Ich sträube mich immer ein bisschen bei solchen Motiven. Also, weil es so viel ist, nicht aufgrund vom Motiv sonder eher wegen der Musterung. Verständlich? Aber was sein muss, muss sein. Mir schwebte gleich in Oberteil für beide im Kopf. Ich habe mir Online noch ein tolles Schnittmuster gekauft, dass es auch in Männer und Frauen Versionen gibt (da steht noch ein Projekt an, mit einem extrem coolen Stoff, für welche ich Schnittmuster in gross und klein benötige). Erstaunlicherweise hatte ich diese Pullover recht schnell genäht. Vom Stoffkauf bis zum fertigen Pullover dauerte es nur 4 Tage. Yeah! Bin schon ein bisschen stolz! Und das Beste ist ja, die Kinder lieben ihre neuen Pullover. Einfach war das ganze auch noch. Nur einmal musste ich das Halsbündchen neu machen, weil ich die Anleitung irgendwie nicht so recht kapiert habe. Ich habe auch das erste Mal eine Jerseybündchen genäht und nicht ein klassisches mit Bündchenstoff. Auch dass, total easy *angeben*

Ich freue mich und die Kinder auch! Mission erfüllt

Stoff gibt es hier und das Schnittmuster in das Easy Peasy T von Stoffwechsel (ich habe gleich das Kombiebook gekauft)

   Send article as PDF