Archiv des Autors: Martin

Sonntag 02.09.2012: New York

Nach einem langem Tag sind wir gestern müde ins Bett gefallen. Durch die Zeitverschiebung war es aber eigentlich auch schon mitten in der Nacht.
Also wir uns dann irgendwann zum Bett heraus geschält hatten, ging die Suche nach einem Frühstück los. Zum Glück gibt es um die Ecke gleich zwei kleine Cafes in welchem man gut frühstücken kann.
Da ich gerne ins Outlet Center shoppen gehen würde, begann unser erster kleiner Streit. Ich hatte zuwenig genau recherchiert, wie man dorthin kommt. 😉 Wer Martin kennt, weiss wie das geklungen hat :p
Wir haben es dann aber geschafft und sind mit dem Bus nach New Jersey ins Jersey Garden gefahren. Trotz falschen Tickets und Busbahnhofsuche, sind wir heil dort angekommen. 200 Läden warten auf uns…
Klar blieb dort ein bisschen Geld liegen aber wir waren ja echt harmlos. Da gab es Leute, die sind mit einem riesigen und leeren Koffer dort angekommen und haben den auch gefüllt.
Als wir uns auf den Rückweg machen wollten, goss es wie aus Kübeln. Natürlich aber nur solange bis wir im Bus sassen. Zuvor durften wir einen Sprint zur Bushaltestelle machen und dort auch noch im überfüllte Wartehäuschen uns die Beine in den Bauch stehen.

Unser Abendessen genossen wir im Blue Smoke mit einer gemischten Spare Rip Platte. mmhh… lecker

Aber schon bald waren wir wider müde. Die innere Uhr lässt sich halt nicht ganz so einfach umstellen und darum gingen wir schon bald ins Bett.

Und so ist der erste Tag, schwupps, schon vorbei

   Send article as PDF